zur Startseite
  Navigation  
 

Suche

Chinesische Raumfahrt-News


07. Juli 2008 - Shenzhou 7 absolviert seine Abschlusstests, die Entwicklung der neuen Trägerrakete Langer Marsch V macht Fortschritte und Chang´e 1 hat eine erste Mondkartierung fast fertiggestellt.

Druckversion

Autor: Günther Glatzel, Quelle: Xinhua


Shenzhou 7
Raumfahrer.net

Lage des Raumfahrtzentrums Jiuquan
(Bild: Raumfahrer.net/Felix Korsch)
Am 2. Juli meldete Xinhua, dass das Raumschiff Shenzhou 7 in diesem Monat letzten Tests unterzogen wird. Anfang August werden Raumschiff und Trägerrakete zum Startgelände in Jiuquan transportiert. Dort wird dann die Endmontage vorgenommen.

Der Start der dritten bemannten Mission Chinas ist für Anfang Oktober vorgesehen. Die dreiköpfige Besatzung soll bis zu 5 Tage im All bleiben. Außerdem soll erstmals ein chinesischer Raumfahrer außenbords arbeiten. Möglicherweise wird der Ausstieg im Fernsehen direkt übertragen.

Mit der Mission von Shenzhou 7 beginnt die zweite Phase der chinesischen Raumfahrt, während der erstmals Außenbordarbeiten und eine Kopplung geplant sind.

Langer Marsch V
In den letzten Wochen wurden entscheidende Fortschritte bei der Entwicklung der neuen, schubstarken Trägerrakete Langer Marsch V gemacht. So wurde das Triebwerk der Zentralstufe fertiggestellt und ersten Tests unterzogen. Es bringt einen Schub von etwa 1,2 MN (MegaNewton). Die Rakete selbst soll zusätzlich über maximal 4 Booster verfügen und damit in der Lage sein, 25 Tonnen Nutzlast in eine niedrige Erdumlaufbahn (LEO) sowie 14 Tonnen in die geostationäre Bahn (GEO) zu bringen. Die Rakete soll 643 Tonnen Gesamtmasse haben und 59,5 m hoch sein.

Mittlerweile wurde auch mit dem Aufbau erster Produktionsanlagen für die neue Rakete begonnen. Diese liegen küstennah, da die große Rakete nicht per Eisenbahn transportiert werden soll. Am Startgelände auf der chinesischen Tropeninsel Hainan wird bereits seit mehreren Monaten gearbeitet. Die neue Trägerrakete soll ab 2014 einsatzbereit sein.

Chang´e 1
Wie chinesische Wissenschaftler melden, hat die am 24. Oktober vergangenen Jahres gestartete Mondsonde eine erste Kartierung der Mondoberfläche fast abgeschlossen. Alle Systeme der Sonde funktionieren noch einwandfrei, so dass man bereits über eine Verlängerung der auf ein Jahr angesetzten Mission nachdenkt.

Weitere Meldungen:

 
News & Berichte
Newsarchiv
RSS

Geschichte
Projekt 714
Projekt 921
China und die MIR
Europa-China

Trägerraketen
Langer Marsch 1
Feng Bao 1
Langer Marsch 2
Langer Marsch 2F
Langer Marsch 3
Langer Marsch 4
Kaituozhe 1
Langer Marsch 5

Shenzhou
Shenzhou 1
Shenzhou 2
Shenzhou 3
Shenzhou 4
Shenzhou 5
Shenzhou 6
Shenzhou 7
Shenzhou 8

Taikonauten
Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3

Infrastruktur
Kosmodrom Jiuquan
Kontrollzentren

Zukunft
Kopplungen
Raumstation
Raumgleiter
Mondflug
Weltraumwaffen

Interviews
Chen Lan
Harro Zimmer

Ressourcen
Multimedia (Galerie)
Downloads
Bibliographie
Presse
Impressum




 

  Eine Webseite von  


       
 

Nach oben

 
Raumfahrer.netAlle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Raumfahrer.net, © 2001-2012