zur Startseite
  Navigation  
 

Suche

Chang`e 2 erreicht Arbeitsorbit um den Mond


09. Oktober 2010 - Die am 1. Oktober 2010 auf einer Trägerrakete vom Typ Langer Marsch 3C in den Weltraum gebrachte chinesische Mondsonde befindet sich nach direktem Anflug auf den Mond und einer Reihe von Bremsmanövern seit dem 9. Oktober 2010 in ihrem Arbeitsorbit um den Erdtrabanten.

Druckversion

Autor: Thomas Weyrauch, Quelle: Xinhua


Seit dem dritten und letzten Bremsmanöver kreist Chang`e 2 in rund 100 Kilometern Höhe um den Mond. Nach einer Reihe von entsprechenden Kommandos vom Raumfahrtkontrollzentrum in Peking hatte das Bremsmanöver am 9. Oktober 2010 um 11:17 Uhr chinesischer Zeit begonnen, um das Aposelen, den von der Mondoberfläche am weitesten entfernten Punkt der Bahn, von 1.825 auf 100 Kilometer abzusenken. Rund eine Viertelstunde später befand sich Chang`e 2 auf ihrer endgültigen Bahn. Auf ihr benötigt die Sonde rund 118 Minuten für einen Umlauf.

Verwandte Meldungen:

Raumcon:


Weitere Meldungen:

 
News & Berichte
Newsarchiv
RSS

Geschichte
Projekt 714
Projekt 921
China und die MIR
Europa-China

Trägerraketen
Langer Marsch 1
Feng Bao 1
Langer Marsch 2
Langer Marsch 2F
Langer Marsch 3
Langer Marsch 4
Kaituozhe 1
Langer Marsch 5

Shenzhou
Shenzhou 1
Shenzhou 2
Shenzhou 3
Shenzhou 4
Shenzhou 5
Shenzhou 6
Shenzhou 7
Shenzhou 8

Taikonauten
Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3

Infrastruktur
Kosmodrom Jiuquan
Kontrollzentren

Zukunft
Kopplungen
Raumstation
Raumgleiter
Mondflug
Weltraumwaffen

Interviews
Chen Lan
Harro Zimmer

Ressourcen
Multimedia (Galerie)
Downloads
Bibliographie
Presse
Impressum




 

  Eine Webseite von  


       
 

Nach oben

 
Raumfahrer.netAlle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Raumfahrer.net, © 2001-2012